Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Andy Rabenau

Von der Einheit weit entfernt ?

Die zentralen Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit finden diesmal in Potsdam statt. Doch auch von hier aus ist es noch ein weiter Weg bis zu einer wirklichen Einheit des Landes, meinen die Landesvorsitzenden der LINKEN Brandenburg, Anja Mayer und Katharina Slanina. "Auf vielen Gebieten fehlt noch viel zu einer wirklichen Einheit. Da wird gefeiert, dass 30 Jahre nach der Vereinigung und nach 40(!) Verfassungsrichterwahlen seit 1990 erstmals eine Frau aus den neuen Bundesländern ans höchste deutsche Gericht berufen wird", so Mayer am 2. Oktober 2020. "Der Ostbeauftragte der Bundesregierung erklärte nun sogar, die Erreichung von 100 Prozent der Westeinkommen halte er für ein utopisches Ziel. Offenbar hat der Mann seine Aufgabe nicht verstanden. Es ist richtig, dass die Lohnlücke in den vergangenen zehn Jahren kaum kleiner geworden ist – und in einigen Bereichen, darunter dem öffentlichen Dienst, sogar wächst. Und in diesem Bereich trägt der Staat direkte Verantwortung und kann wohl auch keine Produktivitätsunterschiede geltend machen", erklärte Slanina. 

Anja Mayer und Katharina Slanina