Alt und Jung, Stadt und Land: Gemeinsam für Calau und seine Ortsteile

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 29. November 2009 Sie haben die Wahl, wer in den nächsten 8 Jahren die Geschicke der Stadt Calau in die Hand nehmen soll. Es steht die Frage nach einem „weiter so, wie bisher“ oder nach neuen frischen Ideen.

Ich will GEMEINSAM mit Ihnen, liebe Bürger und Bürgerinnen, neue Wege beschreiten, Sie mit einbinden in Entscheidungs- und Umsetzungsprozesse und das wenige Geld, was uns dabei zur Verfügung steht, besonders für die Erhöhung der Lebensqualität einsetzen.

Sagen oder schreiben Sie mir bitte, was Sie von einem (linken) Bürgermeister der Stadt Calau erwarten. Gute Ideen sind nicht nur zu Wahlzeiten gefragt, könnten aber noch ins Wahlprogramm Eingang finden.

Nutzen Sie Ihre Chance. Gehen Sie wählen. Haben Sie Mut. Wählen Sie den Wechsel, wählen Sie links.

Ihr Michael Petras

Zu meiner Person

Geboren wurde ich 1955 in Cottbus, seit 1983 lebe ich in Calau, absolvierte aber hier schon von 1972 bis 1974 eine Lehre als Elektromonteur. Nach 3-jährigem Wehrdienst, dem Abitur (Kreisvolkshochschule) habe ich von 1979 bis 1983 im Direktstudium an der TU Dresden den Abschluss Dipl.-Ing.-Päd. erworben.

In den Folgejahren war ich bis Ende des letzten Jahres mit vielfältigen Aufgaben in der Energiewirtschaft befasst (Berufsschullehrer, Ausbilder, Sachbearbeiter für Betriebsfragen und zuletzt Fachreferent für Anlagenmanagement).

Seit 1982 bin ich verheirat, ich habe drei erwachsene Kinder.

Ab 1990 bin ich Stadtverordneter in Calau und war in den vielen Jahren in allen nur denkbaren Ausschüssen auch leitend tätig: Sozialausschuss, Ortsteilausschuss und aktuell den Bau- und Finanzausschuss.

2003 wurde ich Mitglied im Kreistag. Dort bin ich stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Kreisentwicklung. Ich vertrete den Landkreis im Braunkohlenausschuss des Landes Brandenburg und diesen als stellvertretenden Regionalrat in der Regionalen Planungsgemeinschaft „Lausitz-Spreewald“.

Meine Freizeit gehört neben der Familie meinen Hobbys Heimatgeschichte (verantw. Redakteur des Calauer Heimatkalenders), Sportfotografie, Rad fahren und Gartenarbeit.