Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mario Dannenberg

Ab nach Lübbenau zum Sommerfest!

Die letzte unserer drei Frahrradtouren begann unter etwas ungünstigeren Umständen- das Wetter wollte nicht so recht und überraschte uns immer wieder mit leichten Schauern. Da wir aber zu zehnt mit guter Laune und tollen Proviantbeuteln ausgerüstet waren, hatten wir keine Zeit zu klagen!

Die Route von Calau nach Lübbenau ist ebenfalls malerisch und führte uns durch die Landschaft des nördlichen OSL-Kreises. Gegen 11 Uhr fanden wir sogar eine kleine Kneipe in Craupe, wo wir einen Kaffee und ein Bier bekamen! Da wir nicht die einzige Radtour war,die dort bedient werden mußte und außerdem eine geschlossene Gesellschaft bekellnert wurde, war es nicht so einfach für die Gastwirtin alles unter einen Hut zu bekommen! Aber trocken und warm war es dort und wir blieben auch eine kleine Weile. Dann kam die Sonne raus und weiter ging es nach Kittlitz, wo wir uns dann auch alle die ehemalige Förderschule anschauten, die bald ca. 100 Flüchtlinge aufnehmen soll. Sicher ist, dass sie dort zur Ruhe kommen werden, eine wunderbar ruhiger Ort mit Spielplatz und Bänken sowie toller Vegetation!

Gegen 14 Uhr trafen wir dann in Lübbenau ein und mischten uns unter die Gäste, die alle auf den Star des Nachmittags, Andreas Schenker, warteten. Die Lübbenauer hatten sich ne Menge einfallen lassen: Bastelstraße, CUBA SI-Stand, Tombola, Grill-und Bierecke. Natürlich war auch genug Zeit bei mehreren Gesprächsrunden über Politik eingeräumt worden. Thomas Fron, Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im Stadtparlament moderierte die Runden mit Kathrin Dannenberg, MdL, Bürgermeister Helmut Wenzel und mir. Nach meiner Auffassung war es sehr unterhaltsam und auch kurzweilig, da alle Beteiligten sehr aussagefähig und kompetent die angefragten Sachverhalte darstellen konnten.

Ganz großen Dank an alle Beteiligten der Tour und an die Organisatoren des Festes in Lübbenau.Besonders hervorheben möchte ich hier allerdings Barbara Stern, die den Auftritt von Lokalmatador Andreas Schenker als Spende an die Partei finanziert hat.